Beet- und Balkonpflanzen
Topf- und Balkongemüse
Pelargonien

Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

Allgemeines
Für alle Lieferungen, auch solche aus zukünftigen Geschäftsabschlüssen, gelten folgende Bedingungen, die der Besteller durch Erteilung des Auftrages anerkennt.

Angebot
Alle Angebote sind unverbindlich.

Bestellung
Alle Bestellungen sind freibleibend für den Auftragnehmer bis zur schriftlichen Auftragsbestätigung. Sollte sich nach Bestätigung des Auftrages herausstellen,
dass der Besteller sich in Zahlungsschwierigkeiten befindet oder zu befürchten ist, dass er seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann, so können wir
wahlweise Barkauf verlangen oder durch einseitige schriftliche Erklärung den schriftlich bestätigten Auftrag rückgängig machen.

Lieferung
Der Besteller kann die Art und Weise der Lieferung bestimmen. Tut er dieses nicht, erfolgt die Lieferung nach unserem Ermessen, unter Interessenwahrung des Bestellers für seine Rechnung und Gefahr. Die Transportversicherung wird vom Auftragnehmer nicht gedeckt. Sämtliche Verpackungs-, Versicherungs-,
Anfuhr- und Frachtspesen werden vom Besteller getragen.

Beanstandungen
Jede Sendung ist unverzüglich nach der Ablieferung zu untersuchen. Hierbei erkennbare Mängel der Ware sind sofort, spätestens nach 3 Werktagen, schriftlich zu beanstanden. Bei Transportschäden ist ein Begleitschreiben des Transportunternehmens beizufügen.

Ersatz
Falls bestellte Sorten vergriffen sind, liefern wir gleichwertigen Ersatz, wenn dies nicht ausdrücklich verbeten wird.

Gewährleistung
Eine Gewähr für das Anwachsen der Pflanzen kann nicht übernommen werden. Eine Garantie für die absolute Freiheit jedweder pflanzenimmanenter Krankheitserreger kann nicht übernommen werden. Die Lieferfirma verpflichtet sich zur Lieferung von Pflanzenmaterial, das im Rahmen der technischen Möglichkeiten mit den derzeit üblichen Nachweisverfahren labormäßig getestet ist. Wegen der Möglichkeit latenten Befalls ist der Besteller verpflichtet, das Liefergut nachzutesten und Beanstandungen innerhalb von vier Wochen schriftlich vorzubringen. Erfolgt innerhalb der Frist keine schriftliche Beanstandung, gilt die Ware als absolut befallsfrei geliefert.

Haftung für Mängel der Lieferung
Bei begründeten Mängelrügen hat der Käufer nur das Recht der Minderung des Kaufpreises oder Ersatzlieferung. Alle anderen Ansprüche des Käufers sind ausgeschlossen, insbesondere alle weitergehenden Ansprüche auf Wandlung sowie Ersatz irgendwelcher Art, auch von solchen Schäden, die nicht an dem Liefergegenstand selbst entstanden sind.

Preise und Zahlung
Preise sind freibleibend netto, zuzüglich dem zur Zeit üblichen MwSt.-Satz. Falls nicht anders vereinbart, erfolgt die Zahlung nach Erhalt der Rechnung netto Kasse. Nach Überschreiten des vereinbarten Ziels behält sich der Verkäufer vor, Zinsen und Spesen zu berechnen.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Dieser Vorbehalt wird durch die Weiterkultur der gelieferten Ware nicht aufgehoben und macht bei abzusehender Zahlungsunfähigkeit unsere Zustimmung für den Weiterverkauf erforderlich.

Gerichtsstand
Zahlungs- und Erfüllungsort ist für beide Teile Langen. Gerichtsstand Langen.

Besondere Lieferbedingungen für geschützte und patentierte Sorten
Die gelieferten Stecklinge und Pflanzen dürfen nur für die Blütenzucht und nicht nur für andere Zwecke verwendet werden. Eine Weitervermehrung (auch für den eigenen Bedarf) ist nur mit besonderer Genehmigung des jeweiligen Sortenschutz- oder Patentinhabers erlaubt.

Mit dem erscheinen dieser Liste verlieren die bisherigen ihre Gültigkeit.